Bildungspolitik | Schweizerischer Gewerbeverband sgv | Dachorganisation der Schweizer KMU

Bildungspolitik

In der Bildungspolitik setzt sich der sgv fĂŒr die Realisierung der Anerkennung der Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung sowie der finanziellen Gleichbehandlung beider Bildungswege ein. Weiter unterstĂŒtzt der sgv die Organisationen der Arbeitswelt im Rahmen des Grossprojekts Berufsbildung BB 2030, dass sie als gleichberechtigte Verbundpartner respektiert werden. Zudem hilft der sgv ihnen bei der Umsetzung ihrer zahlreichen Aufgaben. Schliesslich setzt sich der sgv dafĂŒr ein, dass bei den Bildungskrediten die Berufsbildung, und dabei insbesondere die Berufswahlvorbereitung, aber auch die höhere Berufsbildung, weiterhin ĂŒber genĂŒgend Mittel verfĂŒgt. 

Ihre Ansprechperson

Dieter Kläy
Dieter Kläy

Co-Leitung Direktion, Ressortleiter


T +41 31 380 14 45
M +41 79 207 63 22
vCard herunterladen

Ergebnisbericht Auswirkungen Covid-19-Pandemie auf die Berufsbildung

In den Monaten Juni und Juli 2021 fĂŒhrten die DachverbĂ€nde der Wirtschaft bei nationalen und regionalen Berufs- und GewerbeverbĂ€nden sowie Ausbildungsbetrieben eine Befragung durch Grund dafĂŒr war die Corona-Pandemie, die die Ausbildungsbetriebe zwar vor immense Herausforderungen stellte, dennoch aber – zum GlĂŒck – keinen RĂŒckgang bei den LehrvertragsabschlĂŒssen auslöste. Der Schweizerische Gewerbeverband sgv und der Schweizerische Arbeitgeberverband SAV wollten daher wissen, worin dieses Ergebnis begrĂŒndet ist. Die Resultate sind in einem Ergebnisbericht in Deutsch und Französisch zusammengefasst. Die umfassende Befragung ist in Deutsch ebenfalls einsehbar unter folgendem Link.

Ergebnisbericht Auswirkungen Covid-19-Pandemie auf Berufsbildung - kurze Fassung
PDF Datei öffnen

Bekenntnis zu Berufswahl und Rekrutierung von Lernenden

Berufswahl und Rekrutierung von Lernenden sind fĂŒr unsere Wirtschaft und Gesellschaft wichtige Themen. In einem Bekenntnis haben sich deshalb die Verbundpartner Bund Kantone und Organisationen der Arbeitswelt OdA, zusammen mit öffentlichen und privaten Anbietern der Berufsberatung zu folgenden GrundsĂ€tzen gefunden: Offene Lehrstellen sollen frĂŒhestens im August des Jahres vor Lehrbeginn zur Bewerbung ausgeschrieben und LehrvertrĂ€ge frĂŒhestens ein Jahr vor Lehrbeginn abgeschlossen werden. Zudem sollen die kantonalen BerufsbildungsĂ€mter die LehrvertrĂ€ge frĂŒhestens im September des Jahres vor Lehrbeginn genehmigen. 

Das Bekenntnis finden Sie unter folgendem Link (Website Tripartite Berufsbildungskonferenz TBBK).

Bildungspolitischer Bericht

Digitalisierung, Globalisierung, MobilitĂ€t oder Migration wandeln die Gesellschaft und die Arbeitswelt. Das erfordert auch Anpassungen im Bildungswesen. Dies gilt insbesondere fĂŒr die Berufsbildung, die durch ihre Verbundenheit mit dem Arbeitsmarkt besonders von diesen Herausforderungen betroffen ist. Dem Wandel ist aber das ganze schweizerische Bildungssystem ausgesetzt. Der sgv und seine Mitglied­organisationen sind sich als BildungstrĂ€ger und Verbundpartner dieser Situation und deren Herausforderungen bewusst und wollen in dieser Entwicklung mitwirken. Der sgv hat deshalb zusammen mit den ihm angehörenden Organisationen der Arbeitswelt OdA den Bildungspolitischen Bericht sgv formuliert. Dieser bildet auch die Grundlage fĂŒr die Arbeiten des sgv im Zusammenhang mit dem Grossprojekt Berufsbildung BB 2030.
Bildungspolitischer Bericht Management Summary
PDF Datei öffnen
Anforderungsprofile

Mit den Anforderungsprofilen stellt der sgv ein Instrument zur VerfĂŒgung, das hilft, die Berufsorientierung zu erleichtern. Die Anforde­rungs­profile zeigen systematisch, welche Kompetenzen in welcher Berufsbildung verlangt werden. Damit können die Anforderungen von rund 300 Berufen erkundet und mit der SelbsteinschĂ€tzung der eigenen FĂ€higkeiten verglichen werden. FĂŒr jeden Beruf wird in einer Beschreibung eine typische berufliche Situation wĂ€hrend der Lehre aufgezeigt, in der die wichtigsten Kompetenzbereiche zum Einsatz kommen. Ausserdem besteht die Möglichkeit, bis zu fĂŒnf verschiedene Berufe miteinander zu vergleichen und so herauszufinden, in welchen Anforderungen sich diese unterscheiden. 2021 konnten die Anforderungsprofile dank der UnterstĂŒtzung der UniversitĂ€t Basel erneut erweitert werden. Die Beschreibungen sind nun gendergerecht formuliert. Ausserdem können neu auch körperliche und soziale Anforderungen aufgezeigt werden. Die Anforderungsprofile helfen bei der frĂŒhzeitigen Förderung und motivieren zur gezielten Vorbe­reitung auf den Berufseinstieg. Damit sind sie eine unverzichtbare Orientierungshilfe fĂŒr eine ausgewogenen Berufswahlprozess. Mehr Informationen ĂŒber die Anforderungsprofile finden Sie im One-Pager oder unter www.anforderungsprofile.ch.

Flyer Anforderungsprofile
Datei öffnen
13.01.2021
Positionspapier «Covid-19: Berufsbildung ernst nehmen»
PDF Datei öffnen
  • Covid-19
  • Corona-Virus
  • Coronavirus
  • Pandemie
26.05.2020
Binnenmarkt vitalisieren – international positionieren
PDF Datei öffnen
  • Schuldenbremse
06.10.2023
Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen: Abkommen zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich über die Anerkennung von Berufsqualifikationen und Umsetzung im Anwaltsgesetz ...
PDF Datei öffnen
  • Anerkennung Berufsqualifikation
  • reconnaissance des qualifications professionnelles
  • mind the gap-strategie
  • stratégie «mind the gap»
  • FZA
21.09.2023
BFI-Botschaft 2025-2028
PDF Datei öffnen
  • BFI
  • FRI
12.04.2023
Bundesgesetz über Aufgaben, Organisation und Finanzierung der Schweizerischen Agentur für die Förderung von Austausch und Mobilität (Movetiagesetz)
PDF Datei öffnen
  • Austausch
  • Mobilität
  • échange
  • mobilité
  • Movetia
03.02.2023
21.327 s Kt. Iv. BL. Massnahmen für eine Vollassoziierung der Schweiz am Forschungsprogramm Horizon Europe und 21.328 s Kt. Iv. BS. Massnahmen..
PDF Datei öffnen
  • Horizon
  • Vollassoziierung
  • EU
  • UE
  • association à part entière
30.09.2022
Revision der Maturitäts-Anerkennungsverordnung und der Verwaltungsvereinbarung über die Anerkennung von Maturitätszeugnissen
PDF Datei öffnen
  • Maturität
  • maturité
17.04.2020
Verordnung des Hochschulrates über die Zulassung zu den Fachhochschulen; Vernehmlassungsverfahren
PDF Datei öffnen
28.11.2019
Vernehmlassungsantwort 17.412 Pa.Iv. Aebischer Matthias. Chancengerechtigkeit vor dem Kindergartenalter
PDF Datei öffnen
14.06.2019
Verordnung des Hochschulrates über die Koordination der Lehre an den Schweizer Hochschulen - Anhörungsverfahren
PDF Datei öffnen
24.05.2019
Vernehmlassung: Bundesgesetz über die internationale Zusammenarbeit und Mobilität in der Bildung BIZMB
PDF Datei öffnen
29.03.2019
Vernehmlassungsantwort Entwurf zum Bundesgesetz über die eidgenössische Hochschule für Berufsbildung (EHB-Gesetz)
PDF Datei öffnen
14.08.2018
Konsultation NFP «digitale Transformation» - Programmkonzept
PDF Datei öffnen
24.05.2017
Vernehmlassung zur Änderung der Verordnung über die Berufsbildung (BBV)
PDF Datei öffnen
30.03.2017
Totalrevision der Verordnung des WBF über Mindestvorschriften für die Anerkennung von Bildungsgängen und Nachdiplomstudien der höheren Fachschulen
PDF Datei öffnen
03.02.2017
Konsultation zu den Eckwerten BM 1
PDF Datei öffnen
06.10.2015
Vernehmlassung Bildungszusammenarbeitsgesetz BiZG
PDF Datei öffnen
02.10.2015
Verordnung über die Weiterbildung: Anhörungsverfahren
PDF Datei öffnen
31.07.2015
Vernehmlassung englische Titelbezeichnungen für Abschlüsse der Berufsbildung
PDF Datei öffnen
20.04.2015
Vernehmlassung Stärkung der höheren Berufsbildung – neue Finanzierung der Vorbereitungskurse
PDF Datei öffnen
  • HBB
18.04.2014
Vorentwurf zu einem Bundesgesetz über die Gesundheitsberufe (GesBG); Vernehmlassung
PDF Datei öffnen

Unsere Partner

Nach oben