Medienmitteilungen | Schweizerischer Gewerbeverband sgv | Dachorganisation der Schweizer KMU

Medienmitteilungen

490 Suchresultate
25.05.2022

Nötige Reformen anpacken, Experimente vermeiden - Breite Allianz kämpft für Sicherheit von Renten, Steuereinnahmen und Lebensmittelversorgung

Am 25. September entscheiden die Stimmberechtigen in Zeiten wachs¬≠¬≠en¬≠¬≠der Unsicherheit √ľber drei zentrale Stabilit√§tspfeiler: die Sicherung der AHV, das Zur√ľckholen von Steuer¬≠geldern in die Schweiz und die sichere Versorgung mit Lebensmitteln. Konkret geht es um die Reform AHV21, die Reform der Verrechnungssteuer und die Volksinitiative gegen Massen¬≠tier¬≠hal¬≠tung. Eine breite Allianz der Wirtschaft setzt sich f√ľr die Reformen von AHV und Verrechnungssteuer ein und lehnt neue Vorschriften f√ľr die Land¬≠wirt¬≠schaft ab, die letztlich allein die Aus¬≠land¬≠ab¬≠h√§ngigkeit erh√∂ht.

19.05.2022

Allianz von Wirtschafts-, Angestellten- und Fachverbänden sagt klar Nein zu BVG-Rentenzuschlägen

Im Rahmen der BVG-Reform will die SGK-S grossz√ľgige Rentenzuschl√§ge f√ľr eine √úbergangsgeneration von 20 Jahrg√§ngen einf√ľhren. Das h√§tte massiv h√∂here Mehrkosten und sys¬≠tem¬≠fremde Umverteilungen zur Folge. Im Giesskannenprinzip w√ľrden Gelder zu Gut¬≠ver¬≠dienenden fliessen. Mit dem Vorschlag der SGK-S w√ľrde den Jungen eine massive Hypothek auferlegt. Wichtige Wirtschafts-, Angestellten- und Fachverb√§nde lehnen den von der St√§nderatskommission gew√§hlten Ansatz bei den Massnahmen zu¬≠guns¬≠ten der √úber¬≠gangs¬≠¬≠gene¬≠¬≠ration dezidiert ab. Sie empfehlen der kleinen Kammer, an den Beschl√ľssen des Nationalrats festzuhalten.

18.05.2022

Rettungsschirm Stromwirtschaft: Marschrichtung Planwirtschaft

Der Schweizerische Gewerbeverband sgv lehnt den heute beschlossenen Rettungsschirm f√ľr die Stromwirtschaft ab. Die Vorlage l√∂st keine realen Probleme, etwa die Strommangellage. Stattdessen f√ľhrt sie die Strom¬≠¬≠wirt¬≠¬≠schaft noch weiter in Richtung Plan¬≠wirtschaft. Mit dem Rettungsschirm soll der Steuerzahler neu f√ľr die ele¬≠men¬≠tarste Managementaufgabe jeder Firma aufkommen, das Liquidit√§ts¬≠management. Der Bundesrat begibt sich mit der Vorlage auf einen falschen Weg.

15.05.2022

Erfreuliches Ja zu Frontex und Achtungserfolg bei Lex Netflix

Das Referendumskomitee und somit ins¬≠be¬≠¬≠son¬≠dere die Jungparteien haben heute an der Urne einen Achtungs¬≠¬≠erfolg erzielt. Was nach der parla¬≠men¬≠ta¬≠rischen Beratung noch nach einem klaren Ja aussah wurde zur Zitterpartie. Das zeigt die Skepsis in der Bev√∂l¬≠ke¬≠rung gegen√ľber dem Gesetz. Der Schweizerische Gewerbeverband sgv fordert deshalb Augenmass bei der Umsetzung. Mit dem Ja zu Frontex haben die Stimm¬≠b√ľrgerinnen und Stimmb√ľrger erkannt, dass die Schweiz nicht zu einer Visumsinsel werden darf.

03.05.2022

sgv-Gremien gewählt und Weichen für die Zukunft gestellt

Der Schweizerische Gewerbeverband sgv hat im Rahmen des alle zwei Jahre stattfindenden Gewerbekongresses seine Gremien neu gew√§hlt. Mit der Pr√§sentation der Strategie und den Zielsetzungen f√ľr die Jahre 2022-2026 hat der gr√∂sste Dachverband der Schweizer Wirtschaft gleichzeitig seine Weichen f√ľr seine zuk√ľnftige Arbeit gestellt. Der wiedergew√§hlte Pr√§sident, ¬ęDie Mitte¬Ľ-Nationalrat Fabio Regazzi bezeichnete in seiner Rede die Aus¬≠ar¬≠beitung der Regulierungs¬≠kosten¬≠bremse und des Unternehmens¬≠ent¬≠lastungs¬≠gesetzes als wichtigen Erfolg f√ľr die politische Arbeit des sgv. Um den Erfolg aber in die Praxis umzusetzen, m√ľssten Parlament und Volk von den konkreten Vorlagen √ľberzeugt werden. Das sei Politik f√ľr die Interessen der KMU.

02.05.2022

sgv: JA zur Revision der Verrechnungssteuer und Nein zur Massentierhaltungsinitiative

Die Gewerbekammer, das Parlament des Schweizerischen Gewerbe­ver­bandes sgv, hat einstimmig die Ja-Parole zur Revision des Verrech­nungs­steuergesetzes gefasst. Zur Massen­­tier­hal­tungsinitiative hat die Kammer einstimmig die Nein-Parole beschlossen.

05.04.2022

Vernehmlassung CO2-Gesetz: sgv mehrheitlich zufrieden

Der Schweizerische Gewerbeverband sgv ist mit dem Entwurf zum neuen CO2-Gesetz mehrheitlich zufrieden. Der gr√∂sste Dachverband der Schweizer Wirtschaft unterst√ľtzt das Reduk¬≠tions¬≠ziel um 50 Prozent im In- und Ausland. Mit der Deckelung der CO2-Abgabe auf 120 Franken pro Tonne und der Aus¬≠weitung der Ener¬≠gieeffizienz-Pro¬≠gramme sind wichtige Anliegen des Verbands aufgenommen worden.

30.03.2022

Covid-19: sgv begrüsst das Ende der Massnahmen und ruft Arbeitgeber zu Kulanz bei den Arztzeugnissen auf

Der Schweizerische Gewerbeverband sgv begr√ľsst, dass der Bundesrat den Forderungen der Wirtschaftsverb√§nde nachgekommen ist. Der beharrliche Druck hat gewirkt. Der sgv ruft die Arbeitgeber zu Kulanz bei der For¬≠de¬≠rung nach Arztzeugnissen auf.

04.03.2022

Der Schweizerische Gewerbeverband unterstützt Unternehmensentlastungsgesetz und Regulierungskostenbremse

Der Schweizerische Gewerbeverband sgv unterst√ľtzt die weiteren Arbeiten am Unternehmens¬≠ent¬≠lastungsgesetz und an der Regulierungs¬≠kosten¬≠bremse. Der gr√∂sste Dachverband der Schwei¬≠zer Wirtschaft begr√ľsst den Entscheid des Bundesrates. Es handelt sich um den wichtigsten Schritt zur Vitalisierung des Wirtschaftsstandortes Schweiz.

17.02.2022

Strom: Versorgungssicherheit ist zentral aber nur mit Wettbewerb

Die heute vom Bundesrat vorgelegten Beschl√ľsse zum Strom √ľberzeugen nicht. Der drohende Mangel beim Strom ist eine direkte Folge der staat¬≠lichen Planungs- und Subventions¬≠wirt¬≠schaft. Die Beschl√ľsse des Bundesrates setzen diese Politik fort und verteuern den Strom. Dar√ľber hinaus sind sie klimapolitisch fragw√ľrdig. Der Schwei¬≠ze¬≠rische Gewerbeverband sgv fordert vermehrten Wettbewerb der Tech¬≠no¬≠logien, also mehr Markt und Techno¬≠lo¬≠gieneutralit√§t.

Unsere Partner

Nach oben