Medienmitteilungen | Schweizerischer Gewerbeverband sgv | Dachorganisation der Schweizer KMU

Medienmitteilungen

480 Suchresultate
13.02.2024

Der sgv beurteilt den Paketansatz als möglichen Weg

Für den Schweizerischen Gewerbe­ver­band sgv ist der vom Bundesrat beschlossene Paketansatz ein mög­licher Weg, die vitalen Interessen der Schweiz zu bewahren. Eine Gesamt­be­urteilung wird der sgv vom inhaltlichen Verhandlungsresultat abhängig machen. Einen Ausbau der Flan­kie­renden Massnahmen lehnt er ab.

07.02.2024

sgv fasst Parolen zur Abstimmung vom 9. Juni 2024

Die Gewerbekammer, das Parlament des Schweizerischen Gewerbe­ver­bandes sgv, hat die Ja-Parole zum Energie-Mantelerlass gefasst. Zur Biodiversitäts-Initiative sagt die Kammer hingegen Nein. Die Initiativen zum Gesundheitsbereich, das heisst die «Prämien-Entlastungs-Initiative» und die «Kostenbremse-Initiative» werden von der Kammer ebenfalls abgelehnt.

25.01.2024

Feuerwerk ist Lebensfreude: sgv begrüsst Nein des Bundesrats zur Feuerwerksinitiative

Der Bundesrat empfiehlt die Eidge­nös­sische Volksinitiative «Für eine Ein­schränkung von Feuerwerk» zur Ablehnung. Der sgv unterstützt diese Haltung. Feuerwerke gehören zur Tradition der Schweiz. Private und kleine Feuerwerke sind mehr als ein Ausdruck von Lebens­freude. Sie bringen auch Menschen zusammen. Die Branche unternimmt grösste Anstrengungen, um Menschen, Tiere und Umwelt zu schützen.

18.01.2024

sgv setzt sich für die Vorlage zum Nationalstrassenausbau ein

Der Schweizerische Gewerbeverband sgv spricht sich ganz klar für die Vorlage zum Nationalstrassenausbau aus und wird sich im Abstimmungs­kampf mit aller Kraft für ein Ja einsetzen. Die Referendumsfrist ist heute abgelaufen und die Vorlage wird noch in diesem Jahr dem Volk zur Ab­stimmung vorgelegt. Die National­strassen sind für den Gütertransport, und damit für die Funktionsfähigkeit der Wirtschaft systemrelevant. Ein Ausbau ist unumgänglich, da heute bereits starke Engpässe bestehen, welche zu hohen Kosten führen.

12.01.2024

«Die Schweiz in Europa und der Welt»: Bundesrat Ignazio Cassis spricht an der 74. Gewerblichen Winterkonferenz

«Es gibt keine fremden Richter», so Bundesrat Ignazio Cassis an der 74. Gewerbliche Winterkonferenz des Schweizerischen Gewerbeverbands sgv. Ehrengast Bundesrat Cassis betonte in seiner Keynote, wie unab­dingbar die Stabilisierung und Weiterentwicklung des bilateralen Wegs der Schweiz mit der EU ist.

22.12.2023

Schweizerischer Gewerbeverband und Henrique Schneider einigen sich

Der Schweizerische Gewerbeverband sgv und sein Stellvertretender Direktor Henrique Schneider haben sich heute bezüglich der Vorgänge um die Nicht­einsetzung Henrique Schneiders als Direktor des sgv einvernehmlich geeinigt und beenden das Arbeits­ver­hältnis per 31. Dezember 2023.

15.12.2023

sgv begrüsst den Paketansatz und das Vorgehen des Bundesrates

Für den Schweizerischen Gewerbe­ver­band sgv ist der vom Bundesrat be­schlossene Paketansatz ein möglicher Weg, die vitalen Interessen der Schweiz zu bewahren. Eine Gesamtbeurteilung wird der sgv vom inhaltlichen Verhand­lungs­resultat abhängig machen. Der sgv bleibt auf dem Standpunkt, dass ein Ausbau der Flankierenden Massnahmen inakzeptabel ist.

08.11.2023

sgv ist vom Vorschlag des Bundesrates zur Radio- und Fernsehabgabe unbefriedigt

Der Schweizerische Gewerbeverband sgv hat stets gefordert, dass die KMU von der Radio- und Fernsehabgabe vollständig befreit werden. Eine Erhöhung der Umsatzschwelle bei den Unternehmen beurteilt der sgv als reine Kosmetik.

08.11.2023

sgv beurteilt das Verhandlungsmandat für eine Paketlösung als einen Schritt in die richtige Richtung

Der Schweizerische Gewerbeverband sgv begrüsst ein Verhandlungsmandat, mit welchem das Verhältnis zur EU geklärt werden soll. Mit diesem Mandat wird die Blockade der Verhandlungen mit einem wichtigen Wirtschafts­partner der Schweiz abgebaut. Der grösste Dachverband der Schweizer Wirtschaft fordert vom Bundesrat jedoch auch echte Verhandlungen für ein Paket, das vor dem Volk Bestand hat. Weiter fordert der sgv, dass die Sozialpartner unbedingt weiterhin miteinbezogen werden.

25.10.2023

sgv fasst Parolen zu den Altersvorsorgevorlagen und dem Nationalstrassenausbau

Die Gewerbekammer, das Parlament des Schweizerischen Gewerbe­ver­bandes sgv, hat einstimmig die Ja-Parole zum Ausbauschritt 2023 der Nationalstrassen gefasst. Zur 13. AHV-Rente hat die Kammer die Nein-Parole gefasst, während die Renteninitiative von den Kammermitgliedern befür­wortet wird. Bei der BVG-Reform hat die Kammer nach einer kontroversen Diskussion die Ja-Parole beschlossen.

Unsere Partner

Nach oben