themen
Home
service

KMU Aktuell Spezial: Direktbetroffene und bürgerliche Front gemeinsam gegen Abschaffung Pauschalbesteuerung



» Medienmitteilung


22'000 Arbeitsplätze gefährden und 1 Mrd. Steuereinnahmen aufs Spiel setzen? Nein zur gewerbefeindlichen Pauschalbesteuerungs-Initiative!

22'000 Arbeitsplätze gefährden, 1 Mrd. Steuereinnahmen und 3 Mrd. Investitionen und Konsumausgaben aufs Spiel setzen und die Kantone entmündigen? Nein zur gewerbefeindlichen Pauschal­besteuerungs-Initiative!


Referendum Billag-Mediensteuer: Jetzt unterschreiben!

Die Revision des Radio- und TV-Gesetzes (RTVG) verursacht für die Schweizer KMU eine Verfünffachung der Belastung durch die Mediensteuer! Statt rund 40 soll das Gewerbe neu 200 Mio. Franken abliefern; dies obwohl wir als Privatpersonen alle bereits die Gebühren für den Service Public bezahlen und unabhängig davon, ob in einem KMU überhaupt Empfangs­geräte vorhanden sind. Dies ist absolut inakzeptabel!


21.11.14

"Unternehmensführung KMU": Kompetenzen der Frauen anerkannt

Medienmitteilung Schweizerischer Gewerbeverband sgv & KMU Frauen Schweiz

19.11.14

Pauschalbesteuerungs-Initiative: Volk erkennt Schadensausmass

Medienmitteilung

19.11.14

AHVplus: sgv begrüsst Ablehnung durch Bundesrat

Medienmitteilung


Altersreform 2020: Arbeitsmarkt für höheres Rentenalter bereit

Der Arbeitsmarkt ist für eine stufen­weise Erhöhung des Renten­alters bereit. Wie Zahlen des Bundes und der OECD zeigen, sind ältere Arbeit­neh­mende bereits heute gut im Erwerbs­prozess integriert. Ihre Attraktivität nimmt mit dem Fach­kräfte­mangel und der Umsetzung der Massen­ein­wande­rungs­initiative weiter zu. Für die politisch chancenlose und einzig auf Mehreinnahmen ausge­richtete Altersreform 2020 eröffnen diese Erkenntnisse einen Weg aus der Sackgasse.


Ausufernde Regulierungskosten - Für KMU besonders schlimm

sgv-Direktor Hans-Ulrich Bigler warnt im Interview: «Wenn wir alles bis ins kleinste Detail regeln wollen, ertrinkt unsere Wirtschaft eines Tages in einer Papierflut».


Schweizerische Gewerbeezeitung sgz

Lesen Sie in der der Gewerbezeitung, der Presse für die Schweizer KMU-Wirtschaft:

  • Kartellgesetz: Der Kampf hat sich gelohnt
  • KMU aktuell: Neues sgv Gewerbe-TV - Pauschalbesteuerungs-Initiative und Referendum Billag-Mediensteuer

www.gewerbezeitung.ch 


KMU Aktuell, das neue Gewerbe-TV des sgv, aktuell mit folgenden Themen:

  • Pauschalbesteuerung: Am 30. November stimmt die Schweizer Stimmbevölkerung über die Abschaffung der Pauschalbesteuerung ab. Diese bedroht Arbeitsplätze und führt zu höheren Steuern.
  • Billag: Die geplante Billag-Mediensteuer sorgt für rote Köpfe, denn KMU werden durch sie stark benachteiligt.
  • Synergy: Der Anlass der Schweizer KMU-Wirtschaft ging am 5. November im Berner Kursaal erfolgreich über die Bühne. Als Keynote-Referentin sprach die Weltraumforscherin Katrin Altwegg über KMU-Arbeit an der Weltraumsonde Rosina/Rosetta.



    66. Gewerbliche Winterkonferenz: KMU im internationalen Umfeld

    14. - 16.01.2015 Hotel Silvretta Klosters

    Die 66. Gewerbliche Winterkonferenz widmet sich dem Thema "KMU im internationalen Umfeld". Dabei stehen speziell die Beziehungen der Schweiz zur EU und zu China im Fokus. Poinitierte Referate und spannende Podiumsdiskussionen versprechen interessante Einblicke. Abgeschlossen wird die Winterkonferenz von S. D. Fürst Hans Adam II. von und zu Liechten­stein, der seine Überlegungen zur Bedeutung des Staates im 3. Jahrtausend präsentiert.


    Top Files


     

    Suche


    Mitglieder Login

    Kennwort vergessen?


    Unterstütze den sgv mit einem Like auf Facebook!



    Billag: Nein zur Mediensteuer! Jetzt auf Facebook unterstützen!

    Die Revision des Radio- & TV-Gesetzes sieht vor, dass alle Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 500'000.- CHF auch eine Billag-Mediensteuer bezahlen müssen. Dies, obwohl man als Privatperson dafür bereits zur Kasse gebeten worden ist. Unterstützen Sie das Referendum: Laden Sie den Unterschriftenbogen herunter, unterschreiben Sie diesen und fordern Sie Freunde und Bekannte auf, dasselbe zu tun! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!





    Höhere Steuern für Mittelstand und KMU? Nein zur Pauschalbesteuerungs-Initiative!



     

    Stiftung KMU Schweiz

     




    Unsere Partner

    Direktlinks