themen
Home
service

Die Schweiz vor internationalen Herausforderungen

Schweizerischer Gewerbekongress 12.05.2016 Kursaal Bern

Ein Drittel aller KMU erwirtschaftet mindestens 50 Prozent ihres Umsatzes im Ausland. Funktionierende Freihandelsabkommen helfen Schweizer KMU, ihre Produkte und Dienstleistungen international erfolgreich zu verkaufen. Die Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit mit der EU als unser bedeutendster Handelspartner sind von zentraler Wichtigkeit.


sgv fordert Regulierungskostenbremse

11.02.2016 - Wirtschaft und Gesellschaft zahlen jährlich über 60 Milliarden Franken für die Erfüllung von Regulierungen. 10% des BIP gehen so verloren. Der sgv fordert eine Regulierungsbremse, um diesen für die Wirtschaft bedrohlichen Kostenblock einzudämmen.


21.04.16

Ältere Arbeitnehmende nutzen Chancen des flexiblen Arbeitsmarktes

Medienmitteilung

18.04.16

Berufsbildung: sgv fordert Wiederherstellung der Verbundpartnerschaft

Medienmitteilung

13.04.16

USR III: Nicht auf dem Buckel der KMU!

Medienmitteilung


Winterkonferenz: Die alternde Gesellschaft und ihre Folgen

Die 67. Gewerbliche Winterkonferenz fand vom 13. bis zum 15. Januar 2016 in Klosters statt und setzte sich mit der wichtigen Frage der alternden Gesellschaft auseinander. Die Folgen dieser Entwicklung wurden an der Winterkonferenz unter den drei Aspekten Altersvorsorge, Arbeitsmarkt und Bildung speziell beleuchtet.


Anforderungsprofile als wichtige Hilfe für die richtige Berufswahl - zur Website


Anforderungsprofile als wichtige Hilfe für die richtige Berufswahl

Viele Jugendliche tun sich schwer, den für sie geeigneten Beruf zu finden. Je nach Branche steigen bis zu 30% der Jugendlichen aus einem Lehrvertrag aus und wechseln in eine andere Lehre oder einen anderen Betrieb. Eine Minderheit bricht die Lehre auch ab. In einem von sgv und EDK getragenen Projekt ist nun eine neue Orientie­rungs­hilfe entwickelt worden. Die Anforderungsprofile zeigen, wie wichtig bestimmte schulische Kenntnisse aus Sicht der Berufswelt sind, wenn jemand eine Lehre in einem bestimmten Beruf aufnehmen möchte.

Schweizerische Gewerbeezeitung sgz

Lesen Sie in der der Gewerbezeitung, der Presse für die Schweizer KMU-Wirtschaft:

  • Verkehrsfinanzierung: Von einer Verbesserung profitieren wir alle
  • Masseneinwanderung: sgv gegen Höchstzahlen für Kurzaufenthalter
  • Invalidenversicherung: Sanierung auf halbem Weg stecken geblieben

www.gewerbezeitung.ch 


FIDLEG/FINIG: Gegenvorschlag des Gewerbes

Bestehende Gesetzesgrundlagen und ein Vermögensverwaltungsgesetz machen die neuen Finanzdienst­leis­tungs­gesetze FIDLEG und FINIG überflüssig. Diese Grossgesetze sind unverhältnismässig und führen zu jährlichen Regulierungskosten von 300 Millionen Franken. Eine stärkere Auf­sicht, mehr Kundenschutz und ein besserer Marktzugang können ohne die überdimensionierten Finanz­dienst­leistungsgesetze einfacher und ohne negative Auswirkungen für KMU und Privatkunden erreicht werden.


Sicherheitspolitischer Bericht

Der Schweizerischer Gewerbeverband sgv kritisiert den Sicherheitspolitischen Bericht (Sipol) des Bundesrates. Dieser ist ungenügend und zu stark auf die nachträgliche Legitimierung bereits gefällter Entscheide ausgerichtet. Der sgv legt selber einen Bericht vor, der insbesondere auch gesamt­wirt­schaftliche Faktoren für die Sicher­heits­politik stärker einbezieht.

Dateien (PDF)



Top Files

 

Suche


Mitglieder Login

Kennwort vergessen?


Unterstütze den sgv mit einem Like auf Facebook!






helpy - Expertenwissen für KMU

JA zur Schweiz - Hier kaufe ich ein.
www.in-der-schweiz-gekauft.ch



 





Unsere Partner

Direktlinks