themen
Home
service



NEIN zur ungerechten AHV-Scheinreform

Unsere Altersvorsorge muss saniert werden; darüber sind sich alle einig. Doch im Herbst stimmmen wir über eine ungerechte Ausbauvorlage ab, welche im Giesskannenprinzip Geld an Neurentner verteilt. Die Vorlage ist nicht nur asozial und untergräbt die Generationensolidarität, sie verschärft auch die finanzielle Schieflage unserer Altersvorsorge massiv. Ein Nein am 24. September ist die Grundlage für eine echte nachhaltige Sanierung.


14.08.17

Mazzenspiel, Zuckerwatte und «Ungerechtigkeitskalender» gegen AHV-Scheinreform - Bundesplatz Bern: Aktionstag gegen ungerechte AHV-Reform

Medienmitteilung

09.08.17

Präsident AHV-Fonds: Denn er weiss nicht, wovon er spricht…

Medienmitteilung

07.08.17

Polit-Prominenz mit Strassentheater gegen ungerechte AHV-Reform

Medienmitteilung


Treten Sie in Kontakt mit Chinas KMU-Wirtschaft

sgv-Studienreise 2. bis 10.08.2017

Peking, Hangzhou, Xi’An, Dunhuang - Der Schweizerische Gewerbeverband sgv organisiert vom 2. bis zum 10. August 2017 unter der Leitung von sgv-Präsident und Nationalrat Jean-François Rime und des KMU-Unternehmers Yang Yuming bereits die zweite Studienreise ins Reich der Mitte.


Anforderungsprofile als wichtige Hilfe für die richtige Berufswahl - zur Website


Anforderungsprofile als wichtige Hilfe für die richtige Berufswahl

Viele Jugendliche tun sich schwer, den für sie geeigneten Beruf zu finden. Je nach Branche steigen bis zu 30% der Jugendlichen aus einem Lehrvertrag aus und wechseln in eine andere Lehre oder einen anderen Betrieb. Eine Minderheit bricht die Lehre auch ab. In einem von sgv und EDK getragenen Projekt ist nun eine neue Orientie­rungs­hilfe entwickelt worden. Die Anforderungsprofile zeigen, wie wichtig bestimmte schulische Kenntnisse aus Sicht der Berufswelt sind, wenn jemand eine Lehre in einem bestimmten Beruf aufnehmen möchte.


Top Files

Schweizerische Gewerbeezeitung sgz

Lesen Sie in der der Gewerbezeitung, der Presse für die Schweizer KMU-Wirtschaft:

  • Ungerechte AHV-Reform: Sie schafft viele Verlierer - Junge, bisherige Rentner und Frauen.
  • Zahlungen via direkte Lohnabzüge: Unnötige und unfaire Privilegien gegenüber anderen Gläubigern.
  • Innovation: KMU schlagen die internationale Konkurrenz dank grosser Flexibilität.

www.gewerbezeitung.ch 


Die Altersreform 2020 kommt auch dich viel zu teuer zu stehen. Die Schein­reform kostet viel, aber sichert keine Renten. Mit wenigen Klicks kann jeder für sich berechnen, welch hohe finanzielle Belastungen diese Ungerechtigkeits-Reform verursacht.


sgv fordert Regulierungskostenbremse

11.02.2016 - Wirtschaft und Gesellschaft zahlen jährlich über 60 Milliarden Franken für die Erfüllung von Regulierungen. 10% des BIP gehen so verloren. Der sgv fordert eine Regulierungsbremse, um diesen für die Wirtschaft bedrohlichen Kostenblock einzudämmen.

 

Suche


Mitglieder Login

Kennwort vergessen?


Unterstütze den sgv mit einem Like auf Facebook!



Am 24. September: NEIN zur ungerechten AHV-Scheinreform!

 





Unsere Partner

Direktlinks


helpy - Expertenwissen für KMU