themen
Home
service

KMU-Politker sind das Rückgrat einer starken Schweiz. Im Oktober kmu-geprüft wählen!

Posted by Schweizerischer Gewerbeverband sgv



WIR SUCHEN

Für unsere Geschäftsstelle in Bern suchen wir eine/n

Student/in Wirtschaftsinformatik 40%

für die Unterstützung bei der Einführung des DMS und des CRM-Systems (für 5 Monate ab dem 1. Oktober oder per Vereinbarung)


26.08.15

Ja zum Schutz der Privatsphäre: Schweizer Werte bewahren

Medienmitteilung

26.08.15

Urner Kantonsparlament sagt Ja zum Sanierungstunnel am Gotthard

Medienmitteilung

25.08.15

Werbeverbote: Eine Todsünde

Medienmitteilung sgv & AWMP


Anforderungsprofile als wichtige Hilfe für die richtige Berufswahl - zur Website


Anforderungsprofile als wichtige Hilfe für die richtige Berufswahl

Viele Jugendliche tun sich schwer, den für sie geeigneten Beruf zu finden. Je nach Branche steigen bis zu 30% der Jugendlichen aus einem Lehrvertrag aus und wechseln in eine andere Lehre oder einen anderen Betrieb. Eine Minderheit bricht die Lehre auch ab. In einem von sgv und EDK getragenen Projekt ist nun eine neue Orientie­rungs­hilfe entwickelt worden. Die Anforderungsprofile zeigen, wie wichtig bestimmte schulische Kenntnisse aus Sicht der Berufswelt sind, wenn jemand eine Lehre in einem bestimmten Beruf aufnehmen möchte.


KMU-Rating: Welche Parlamentarier sind wie gewerbefreundlich?

Nach 2011 hat der Schweizerische Gewerbeverband sgv zum zweiten Mal erheben lassen, wer in der laufenden Legislatur im Bundeshaus wie KMU-freundlich abgestimmt. Erstmals wurden auch für den Ständerat die Abstimmungen aus dem Jahr 2014 ausgewertet.


Top Files


Schweizerische Gewerbeezeitung sgz

Lesen Sie in der der Gewerbezeitung, der Presse für die Schweizer KMU-Wirtschaft:

  • Gotthardsanierungstunnel: Keine Basteleien – einzig eine zweite Röhre ist sinnvoll
  • KMU aktuell: KMU-Nationalratskandidaten - Mehr Unternehmer ins Parlament – zwei Kandidaten aus der KMU-Wirtschaft stellen sich vor

www.gewerbezeitung.ch 


KMU Aktuell, das Gewerbe-TV des sgv, mit folgenden Themen:

  • Am 18. Oktober finden die National- und Ständeratswahlen statt. In Bern braucht es mehr KMU-Politiker. Davon ist die Solothurner Politikerin Marianne Meister überzeugt. Sie kandidiert als Ständerätin für die FDP. Ihr Ziel ist es, den Frauen, dem Gewerbe und den liberalen Kräften eine Stimme zu geben.
  • Auch der Zürcher SVP-Politiker Jürg Sulser will die Sitmme der Schweizer KMU in Bundesbern stärken: Er kandidiert für den Nationalrat. Das Ziel des Unternehmers ist es, neue Arbeitsplätze zu schaffen und den Jungen mit Lehr- und Arbeitsstellen eine Zukunft zu geben.

      Sehen Sie alle Sendungen von KMU aktuell auf dem Vimeo-Kanal des sgv:
      https://vimeo.com/channels/kmuaktuell



        RPG2: Marschhalt gefordert

        Kantone, Gemeinden, das Gewerbe, die Haus­eigen­tümer und die Bau­wirt­schaft lehnen die Vorlage zur zweiten Revision des Raum­pla­nungs­gesetzes (RPG2) ab und fordern einen gesetzgeberischen Marschhalt.

         

        Suche


        Mitglieder Login

        Kennwort vergessen?


        Unterstütze den sgv mit einem Like auf Facebook!



        JA zur Schweiz - Hier kaufe ich ein.
        www.in-der-schweiz-gekauft.ch



         

        Stiftung KMU Schweiz

         




        Unsere Partner

        Direktlinks