thèmes
informations détaillées
services

Präsident AHV-Fonds: Denn er weiss nicht, wovon er spricht…

###EVENT_FROM_DATE###, ###EVENT_FROM_TIME### - ###EVENT_TO_DATE###, ###EVENT_TO_TIME### (###EVENT_WHERE###)

Medienmitteilung

In Aussagen gegenüber den Zeitungen Le Temps und NZZ plädiert der Präsident des AHV-Fonds, Manuel Leuthold, im Namen des Fonds für die Annahme der Reform Altersvorsorge 2020. Damit missbraucht er die neutrale Institution des Fonds, um Politik zu betreiben. Mehr noch, er scheint seinen Auftrag zur treuhänderischen Vermögensverwaltung ganz vergessen zu haben. Der Schweizerische Gewerbe­­verband sgv fordert den AHV-Fonds dazu auf, sich von den irrigen Stellungnahmen seines Präsidenten zu distanzieren. sgv-Direktor und Nationalrat Hans-Ulrich Bigler wird überdies parlamentarisch aktiv werden.

Leuthold unterliegt mehreren Irrtümern und informiert die Öffentlichkeit falsch. Sollte die Altersvorsorge 2020 angenommen werden, wird der Fonds langfristig noch grössere Probleme haben. Die schiere Grösse der zusätzlichen Renten macht die Anlagepolitik noch kurzfristiger und damit krisenanfälliger. Wenn Leuthold dann auch noch verspricht, der AHV-Fonds könne mit der Altersvorsorge in riskantere Anlage­­klassen investieren oder Start-ups finanzieren, scheint er die Verpflichtung des Fonds gegenüber den Versicherten ganz zu vergessen.

Der sgv als grösster Dachverband der Schweizer Wirtschaft verurteilt die Äusserungen von Manuel Leuthold aufs Schärfste. Es ist nicht Aufgabe des AHV-Fonds-Präsidenten, Politik zu betreiben. Als neutrale Institution hat sich der Fonds alleine einer Anlage­­politik im Interesse der Versicherten zu widmen. Der sgv verlangt eine Distanzierung des Fonds von den Aussagen seines Präsidenten. Zudem muss das Parlament aktiv werden, um derartige Vorfälle inskünftig zu verhindern.

Der sgv steht zu einer nachhaltigen Altersvorsorge. Dafür braucht es eine wirkliche Reform und keinen AHV-Ausbau auf Pump. Ein Nein am 24. September 2017 ist Voraussetzung für eine einfache und echte Reform.

 

Weitere Auskünfte

Hans-Ulrich Bigler, Direktor, Tel. 031 380 14 14, Mobile 079 285 47 09
Henrique Schneider, Stv. Direktor, Tel. 031 380 14 14, Mobile 079 237 60 82


Medienmitteilung als PDF-Datei herunterladen





Die Nummer 1:    Als grösste Dachorganisation der Schweizer Wirtschaft vertritt der sgv 250 Verbände und gegen 300 000 Unternehmen.

 

Recherche


Login membres

Mot de passe oublié?


Soutenez l’usam en cliquant J’aime sur Facebook !



Am 24. September: NEIN zur ungerechten AHV-Scheinreform!

 






Nos partenaires

Liens directs

helpy - Expertenwissen für KMU