Schweizerischer Gewerbeverband sgv - Nummer 1 der Schweizer KMU-Wirtschaft - Politische Schwerpunkte

Optimale Rahmenbedingungen für Schweizer KMU

Der Schweizerische Gewerbeverband sgv, die Nummer 1 der Schweizer KMU-Wirtschaft, vertritt 250 Verbände und gegen 300'000 Unternehmen. Im Interesse der Schweizer KMU setzt sich der grösste Dachverband der Schweizer Wirtschaft für optimale wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen sowie für ein unternehmensfreundliches Umfeld ein.

Weniger Vorschriften – mehr Handlungsspielraum für KMU
Die KMU bilden mit 98% aller Unternehmungen das Rückgrat unserer Volkswirtschaft. Vor diesem Hintergrund muss sich der Staat in seiner Wirtschaftspolitik auf eine subsidiäre Rolle beschränken. Die politischen Anstrengungen sind darauf auszurichten, den KMU einen möglichst grossen Handlungsspielraum zu verschaffen. Dies beinhaltet insbesondere auch die Reduzierung von gesetzlichen Normen und Vorschriften sowie administrative Entlastungen zu Gunsten der KMU. Dies ist die Voraussetzung zur Schaffung von Arbeitsplätzen, volkswirtschaftlicher Prosperität und von Rahmenbedingungen, die unsere KMU – auch international – konkurrenzfähig machen bzw. erhalten.

Die politischen Schwerpunkte des sgv
Der sgv setzt bei seiner politischen Arbeit Schwerpunkte in den Bereichen Arbeitsmarktpolitik, Berufsbildungspolitik, Branchenpolitik, Energie- und Umweltpolitik, Finanz- und Steuerpolitik, KMU-Politik, Mobilität und Raumentwicklung, Sozialpolitik und Wirtschaftspolitik.