themen
Detailansicht
service

Ja zum NAF: Durchbruch bei der Strassenfinanzierung

12. February 2017

Medienmitteilung

Der Schweizerische Gewerbeverband sgv nimmt mit grosser Befriedigung Kenntnis vom klaren Ja des Souveräns für eine gesicherte Strassenfinanzierung. Der sgv fordert, dass die Engpassbeseitigung auf dem Nationalstrassennetz nun rasch an die Hand genommen wird.

Der Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrsfonds (NAF) ist ein Durchbruch für eine langfristig gesicherte Strassenfinanzierung. Mit dem klaren Ja des Souveräns wird die Grundlage für eine planbare und gesicherte Finanzierung von Unterhalt und Ausbau des Nationalstrassennetzes gelegt.

Allein 2015 standen die Bürgerinnen und Bürger über 20’000 Stunden im Stau. Nicht Unfälle oder Baustellen haben primär zu dieser Entwicklung geführt, sondern die alltägliche Verkehrsüberlastung auf dem Nationalstrassennetz und an neuralgischen Punkten in den Agglomerationen.

Das Ja zum NAF hat für die KMU-Wirtschaft eine hohe Bedeutung. Leistungsfähige Verkehrsinfrastrukturen sind für den Wirtschaftsstandort Schweiz und für das Gewerbe volkswirtschaftlich sehr wichtig. Der Schweizerische Gewerbeverband sgv fordert nun eine rasche Beseitigung von Engpässen auf dem Nationalstrassennetz.

Weitere Auskünfte
Jean-François Rime, Präsident, Mobile 079 230 24 03
Hans-Ulrich Bigler, Direktor, Mobile 079 285 47 09


Medienmitteilung als PDF-Datei herunterladen





Die Nummer 1:    Als grösste Dachorganisation der Schweizer Wirtschaft vertritt
der sgv 250 Verbände und gegen 300 000 Unternehmen.

 

Suche


Mitglieder Login

Kennwort vergessen?


Unterstütze den sgv mit einem Like auf Facebook!



JA zur Schweiz - Hier kaufe ich ein.
www.in-der-schweiz-gekauft.ch




helpy - Expertenwissen für KMU





 





Unsere Partner

Direktlinks