themen
Home
service



Schweizerischer Gewerbeverband sagt JA zum Energiegesetz

Mit der Energiestrategie 2050 (1. Massnahmenpaket) will der Bundesrat die Energieeffizienz erhöhen und die Potenziale der Wasserkraft und der neuen erneuerbaren Energien ausschöpfen. Dies bedingt eine Totalrevision des Energiegesetzes sowie Änderungen in verschiedenen weiteren Bundesgesetzen. Die Gewerbekammer hat am 25. Januar die JA-Parole zum Energiegesetz gefasst.


16.03.17

Reform Altersvorsorge – keine Lösung mit Bestand

Medienmitteilung

10.03.17

Verschärfung der Lex Koller: unhaltbar und gefährlich

Medienmitteilung

10.03.17

Wie bei Inkasso: Verbesserungen auch bei der SRG zulassen

Medienmitteilung


Anforderungsprofile als wichtige Hilfe für die richtige Berufswahl - zur Website


Anforderungsprofile als wichtige Hilfe für die richtige Berufswahl

Viele Jugendliche tun sich schwer, den für sie geeigneten Beruf zu finden. Je nach Branche steigen bis zu 30% der Jugendlichen aus einem Lehrvertrag aus und wechseln in eine andere Lehre oder einen anderen Betrieb. Eine Minderheit bricht die Lehre auch ab. In einem von sgv und EDK getragenen Projekt ist nun eine neue Orientie­rungs­hilfe entwickelt worden. Die Anforderungsprofile zeigen, wie wichtig bestimmte schulische Kenntnisse aus Sicht der Berufswelt sind, wenn jemand eine Lehre in einem bestimmten Beruf aufnehmen möchte.


Top Files

Schweizerische Gewerbeezeitung sgz

Lesen Sie in der der Gewerbezeitung, der Presse für die Schweizer KMU-Wirtschaft:

  • Cyber security - Internet-Kriminialität: Aufmerksamkeit stärken
  • Innovation - Risiko und Kreativität gehen Hand in Hand
  • Fachkräftemangel - Spezialisten teilen statt entlassen

www.gewerbezeitung.ch 


Altersvorsorge 2020: Bauern und Gewerbe präsentieren gemeinsamen Lösungsvorschlag

Der Schweizer Bauernverband (SBV) und der Schweizerische Gewerbe­verband (sgv) bringen einen neuen Kompromissvorschlag in die Debatte über die Altersreform 2020 ein. Mit diesem werden tiefe Einkommen nicht zu stark belastet.


sgv fordert Regulierungskostenbremse

11.02.2016 - Wirtschaft und Gesellschaft zahlen jährlich über 60 Milliarden Franken für die Erfüllung von Regulierungen. 10% des BIP gehen so verloren. Der sgv fordert eine Regulierungsbremse, um diesen für die Wirtschaft bedrohlichen Kostenblock einzudämmen.

 

Suche


Mitglieder Login

Kennwort vergessen?


Unterstütze den sgv mit einem Like auf Facebook!




helpy - Expertenwissen für KMU





 





Unsere Partner

Direktlinks